Kindgerechtes Badezimmer

Kinder im BadezimmerIm Badezimmer verbringen gerade Eltern viel Zeit mit ihren Kindern. Damit die Kleinen im Bad schnell den Umgang mit der eigenen Sauberkeit lernen und sich nicht verletzten können, sollte ein Badezimmer immer kindgerecht gestaltet und eingerichtet sein. Dazu gibt es auf dem Markt viele Produkte die dabei helfen, dass das Badezimmer Kindern und Eltern Freude bereitet.

Auch für Kinder zu bedienen

Damit sich Kinder im Badezimmer bewegen können, benötigt es gar nicht viel. Eine Eckbadewanne mit kleinen Stufen erleichtert den Kindern den Einstieg in ein gefülltes Bad. Ein höhenverstellbares Waschbecken ermöglicht es gerade kleinen Kindern, sich selbstständig waschen zu können, ohne auf einen wackligen Hocker zu steigen oder um die Hilfe eines Erwachsenen zu bitten. Da die Toilette für die Kleinen durch die Höhe ein besonderes Hindernis ist, sollte ein kindgerechtes Badezimmer mit einem rutschfesten Schemel ausgestattet sein, welchen das Kind leicht vor das WC schieben kann, um auf den Sitz zu gelangen. Wer lieber niedriges Kinder-WC einbauen möchte, der findet passende Kindermöbel im Reuter Onlineshop fürs Bad. Auch niedrige Schränke und Regale machen Handtücher und Zahnbürsten für die Kinder leicht erreichbar. Dazu sollte auch die Ausstattung in ihrer Optik kindgerecht sein. So können bunte Motive von Tieren oder Zeichentrickfiguren die Wände zieren und somit dem Bad die kalte Atmosphäre nehmen.

Sicherheit geht vor

Ein kindgerechtes Badezimmer ist nicht nur leicht für die Kleinen zu bedienen, sondern schützt die Kinder auch vor Gefahren. Deshalb wird auf scharfe Kanten bei Waschbecken und Badezimmer verzichtet und wacklige Hocker werden aus dem Raum verbannt. Außerdem lässt sich die Wassertemperatur regeln, um Verbrühen vorzubeugen. Ein kindgerechtes Badezimmer besitzt auch Wasserhähne mit Sensoren, die verhindern, dass zu viel Wasser verbraucht wird und somit das Bad überschwemmt werden kann. Gegenstände wie Rasierer, Putzmittel, Parfüms oder andere Artikel, die zu Verletzungen oder Vergiftungen führen, sind in einem kindgerechten Badezimmer dort untergebracht, wo sie für Kinder unerreichbar sind. Dazu sollte ein kindgerechtes Badezimmer in Wannen und Dusche mit Anti-Rutsch Oberflächen ausgestattet sein. Ein kindgerechtes Badezimmer verbindet somit die Vorbeugung von Gefahren, Bedienungsfreundlichkeit für die Kinder und eine freundliche Einrichtung. Dadurch kann ein Kind sich selbstständig im Badezimmer bewegen und spielend Sauberkeit erlernen.

Bild: © Grafvision – Fotolia.com