Toner - Druckerpatrone - sparenFür die meisten Leute ist es zur Selbstverständlichkeit geworden, dass sie ihren Bürobedarf bequem, einfach und vor allem kostengünstig über das Internet decken. Für das benötigte Druckerzubehör gibt es sogar Onlineshops, die sich alleinig auf den Verkauf von Toner und Tinte spezialisiert haben. Allerdings sollten Sie einige Punkte beachten, damit Ihr Online-Einkauf problemlos und günstig verläuft.

Druckerzubehör vom Tonershop

Je nach Druckermodell, welches Sie in Ihrem Büro oder Arbeitszimmer verwenden, ist ein Tonershop häufig die einzige Möglichkeit, an geeigneten Toner respektive geeignete Tinte zu gelangen. Zwar bekommen Sie solches Druckerzubehör auch bei den meisten Elektrodiscountern oder im Fachhandel für Bürobedarf. Allerdings sind die dort offerierten Sortimente sehr limitiert, sodass Ihnen normalerweise nur der Toner und die Tinte für die gängigsten Druckermodelle angeboten werden. Falls Sie zudem nicht ausschließlich Originaltoner oder Markentinte, sondern auch günstigere Alternativprodukte, wie zum Beispiel Refill-Toner oder Nachfülltinte nutzen möchten, wenden Sie sich ohnehin am besten an einen größeren Tonershop wie www.toner-channel.de.

Weitere wichtige Punkte

Einen Tonershop im Internet zu finden, ist nicht weiter schwer, da Sie dazu einfach nur Toner oder Tinte in eine Suchmaschine eingeben müssen und schon eine Fülle an verschiedenen Tonershops und sonstigen Anbietern von Druckerzubehör und Bürobedarf angezeigt bekommen. Schwerer ist es, sich für einen seriösen und preiswerten Tonershop zu entscheiden. Hinsichtlich der Seriosität geben Ihnen Kundenbewertungen, die Sie auf entsprechenden Internetseiten einsehen können, zumeist ausreichend Aufschluss. Bezüglich der Kosten müssen Sie jedoch etwas mehr Aufwand betreiben, da Sie bei Ihrem Preisvergleich nicht nur die eigentlichen Preise von Toner und Tinte miteinander vergleichen müssen, sondern auch auf die Versandkosten und dergleichen achten sollten. Schon aufgrund dieser Zusatzkosten kann es ratsam sein, dass Sie Toner beziehungsweise Tinte doch bei einem allgemeinen Anbieter von Bürobedarf bestellen, da Sie bei einem reinen Tonershop in der Regel kein weiteres Druckerzubehör oder sonstige Dinge fürs Büro bekommen können.

Der besondere Tipp

Falls das Druckerzubehör, beziehungsweise der gesamte Bürobedarf für den gewerblichen Einsatz gedacht ist, sollten Sie nach einem Tonershop oder einem Bürobedarfs-Shop mit besonderen Konditionen für Gewerbetreibende suchen.

Bild: Henrik G. Vogel  / pixelio.de

den richtigen Kühlschrank für die Familie findenWenn eines der großen und vor allem wichtigen Küchengeräte wie der Kühlschrank kaputt geht, können Sie in der Regel nicht wochenlang nach einem günstigen Modell suchen, sondern müssen sich schnell einen neuen Kühlschrank kaufen. Um hierbei noch ein gutes Geschäft zu machen, sollten Sie versuchen, einen Rabatt oder einen Preisnachlass heraushandeln!

Neue Version vs. Vorgängermodell

Bei großen Elektrofachhändlern finden Sie als Kunde gerade bei den Haushaltsgeräten eine große Auswahl. Diese wird durch den Platz, den Sie für das neue Gerät zur Verfügung haben und die Anforderungen, die das Gerät erfüllen soll, schon einmal eingegrenzt. Ganz gleich, ob Sie einen frei stehenden Kühlschrank kaufen oder einen Unterbaukühlschrank, es wird (sofern es kein brandneues Modell ohne Vorgängermodelle ist) immer ältere Versionen geben, die dementsprechend günstiger im Preis sind. Wenn es für Sie unbedingt die neue Version sein muss, sollten Sie trotzdem versuchen einen Preisnachlass oder einen Rabatt auszuhandeln, gerade für Barzahler ist da oft schon noch eine kleine Spanne möglich. Ein Vorgängermodell bekommen Sie oft bis zu 50% billiger, da Platz in vielen Geschäften Mangelware ist und die Händler froh sind, wenn die ältere Ware von den Verkaufsflächen verschwindet. Vorgängermodell heißt nicht schlechter, sondern oft wurden nur ein paar Designelemente verändert oder die Aufteilung im Kühlschrank etc.!

Geschickte Nachforschungen online helfen Geld sparen!

Bevor Sie zu einem Elektrogeschäft fahren, sollten Sie sich online über die Modelle informieren, gerade wenn Sie einen Kühlschrank von einem bestimmten Hersteller möchten. Haben Sie sich sogar auf ein Kühlschrankmodell festgelegt, ist es für Sie noch einfacher, den besten Preis zu bekommen, der möglich ist. Tipps zu neuen Kühlschränken und den richtigen Gebrauch finden Sie unter http://www.kuehlschrank.cc. Suchen Sie online das beste Angebot für das Modell raus und drucken Sie es aus. Damit haben Sie bei einem Händler vor Ort ein gutes Argument, warum er Ihnen einen Preisnachlass oder einen Rabatt geben soll. Beißen Sie beim Fachhändler in puncto Preis auf Granit, können Sie den Kühlschrank immer noch online bestellen, denn die Lieferzeiten sind in der Regel auch unter 3 Werktage.

Worauf muss man unbedingt achten beim neuen Kühlschrank

Ob Vorgängermodell oder neue Version, Sie sollten unbedingt auf die Energieeffizienzklassen achten, denn bei den heutigen immer höher steigenden Strompreisen ist das kein unerheblicher Kostenfaktor. Das sollten Sie immer im Fokus haben, wenn Sie auf die Suche nach einem neuen Kühlschrank gehen!

Bild: © Konstantin Yuganov – Fotolia.com

Base Handy VetragPassend zum Sommer bietet Base seinen Kunden mal wieder einige verlockende Angebote an. Ganz neu gibt es zum Beispiel den Tarif Base Selection. Für zusammen 40 Euro pro Monat bekommen Kunden nicht nur eine Flatrate mit der sie nach E-Plus und zu Base kostenlos telefonieren können. Sie können zusätzlich auch noch 100 volle Minuten in das deutsche Festnetz telefonieren. Zusätzlich gibt es eine nette Flat zum Simsen und dabei ist es ganz egal, in welches Netz eine SMS geschickt wird, die volle Leistung ist schon im Preis enthalten. Und als Highlight obendrauf gibt es sogar noch eine Flatrate zum Internet Surfen. Da bleiben wirklich keine Wünsche offen und der Nutzer ist schnell und von überall mobil online und kann wichtige Mails schreiben, chatten oder nach Angeboten bei Base Ausschau halten.

Damit dafür auch das richtige Handy zur Verfügung steht, bietet Base das Samsung Galaxy S3 für einmalige 119 Euro dazu an. Eigentlich hat allein dieses einen Gesamtwert von 599 Euro. Voraussetzung für den günstigen Preis ist der Abschluss des Base Selection Vertrages, der dann eine Laufzeit von 24 Monaten beinhaltet. Erst dann könnte theoretisch gekündigt werden, doch was sollte es dafür wohl für einen guten Grund geben? Schließlich gibt es bei Base alle Leistungen zu einem Preis und der kann sich wirklich sehen lassen. Das Angebot gilt nur noch bis zum 2. September, da heißt es schnell zugreifen!

Wer indes kein Internet benötigt, oder nicht simsen möchte der kann natürlich auch zwischen einem der vielen anderen Tarife wählen. Bei Base herrscht stets das Motto, jedes Angebot sollte auf den Kunden und seine individuellen Bedürfnisse hinsichtlich seiner Kommunikationswünsche zugeschnitten sein. Deshalb ist die Auswahl das ganze Jahr hindurch groß und immer wieder locken tolle Aktionen und Rabatte. Alle Handy Angebote bei base-angebote.de geltend zu den jeweils festgesetzten Bedingungen, die im Internet näher aufgeführt sind. Auch eine Bestellung per Telefonhotline ist möglich und kostet lediglich sechs Cent aus dem deutschen Festnetz. Nur das Buchen das müssen Kunden noch selbst übernehmen, doch dazu braucht es in der Regel nur wenige Klicks oder einen Anruf.

Bild: Christoph Droste  / pixelio.de

Die Leuchtdioden, die heute gerne auch als Leds bezeichnet werden, eröffnen ungeahnte Möglichkeiten für eine wirkungsvolle Raumgestaltung. Kleine Lichtakzente erwecken Räume im geschäftlichen wie im privaten Bereich zu neuem Leben.

Trenduhren und Abendmode zur Geltung bringen
Ein idealer Ort, um Leds einzusetzen, sind Ladengeschäfte, in denen eine Vielzahl von kleinen Produkten ausgestellt ist. Vitrinen mit Designeruhren, Ketten und Ringen, deren Materialien das Licht reflektieren, kommen durch eine Beleuchtung mit den kleinen Leuchtdioden schön zur Geltung. Auch Läden, in denen kein sehr helles Licht gewünscht wird, wie etwa für exklusive Abendmoden oder Dessous, sind Paneele mit Leds eine gute Alternative zu starken Beleuchtungslösungen. Spiegel verstärken den glamourösen Effekt der kleinen Leuchtdioden noch zusätzlich.

Wohnzimmer zum Rückzugsort umgestalten
In einem Haus oder einer Wohnung sind die Leds prinzipiell in allen Räumen vorstellbar. Ein Wohnzimmer, in dem es tagsüber hell ist, kann für eine gemütliche Abendstimmung mit Leuchtdioden in ein raffiniertes Halbdunkel getaucht werden. Die Beleuchtung kann in einer Blende in vorgebohrten Löchern montiert werden. Auch ein Vitrinenlicht mit Leds schafft ein stimmungsvolles Ambiente. Gleichzeitig fällt der Blick auf die in der Vitrine gesammelten Schätze und Raritäten. Für eine Deckenbeleuchtung mit Leds gibt es inzwischen ebenfalls gute Lösungen.

Für Romantik im Schlafzimmer sorgen
Gerade im Schlafzimmer wird oft eine romantische Atmosphäre gewünscht. Dezentes Licht trägt in diesem Bereich außerdem dazu bei, den Körper bereits auf das Schafen einzustimmen. So fällt das Einschlafen leichter. Die kleinen Leuchtdioden lassen sich hier als Spots und Strahler einsetzen und akzentuieren Details der Möblierung. Je nach der gewählten Lichtfarbe entstehen unterschiedliche Effekte. Leds können aber auch als Einbauleuchten in der Decke oder der Wand versenkt werden.

Mit Leds glänzen
Designerschmuck und Uhren für Damen finden Sie hier viel attraktiver und auch ein Wohnzimmer oder Schlafzimmer sieht mit einer gut geplanten Led-Beleuchtung glänzend aus. Die Leuchtdioden sind selbst für Laien relativ einfach zu installieren, strahlen kaum Wärme ab und halten deutlich länger als herkömmliche Glühlampen, so dass die Wartung der Beleuchtung keinen großen Aufwand darstellt.

sparen-beim-mobiltelefonViele Menschen stellen sich vor dem Handykauf stets die Frage, ob sie einen Vertrag abschließen sollen oder lieber auf eine Prepaid Karte zurückgreifen. Mit welcher Option spart man mehr Geld ein?

Es kann hierbei vorweg gesagt werden, dass der erste Schritt für das Sparen beim mobilen Telefonieren, ein richtiger Vertrag für die eigenen Bedürfnisse ist. Nutzt man beispielsweise das Handy vorwiegend geschäftlich, so wäre es sinnvoll einen Vertrag abzuschließen, der eine Mobiltelefonflatrate beinhaltet. Soll das Handy aber eher privat genutzt werden, um beispielsweise SMS zu schreiben oder im Internet zu surfen, so sollte man dementsprechend nach Verträgen suchen, die für diese Bedürfnisse ausgelegt sind.

Was ist sinnvoller, ein fester Vertrag oder Prepaid?

Eine Alternative zu festen Verträgen mit Mindestlaufzeit, ist die Prepaid Karte. Der Unterschied zwischen diesen beiden Optionen liegt eigentlich nur darin, dass Verträge persönlich ausgesucht und angepasst werden können, sodass die Mobiltelefonkosten möglichst gesenkt werden, während bei einer Prepaid Karte ein gewisser Betrag im voraus bezahlt wird, der dann für die Gespräche, SMS, oder das Internet genutzt werden kann.

Der Vorteil einer solchen Prepaid Karte ist, dass die monatliche Grundgebühr entfällt und man sozusagen nur das zahlt, was man tatsächlich auch verbraucht. Des Weiteren ist man im Gegensatz zu einem festen Vertrag, an keine Mindestvertragslaufzeit gebunden und kann zu jeder Zeit die Karte kündigen. Dadurch, dass die Prepaid Karte immer wieder neu aufgeladen werden muss, eignet sie sich auch ausgezeichnet für Kinder, da die Eltern stets die Kosten unter Kontrolle halten können.

Im Großen und Ganzen kann daher gesagt werden, dass für diejenigen Handynutzer, die eher wenig telefonieren das Prepaid ganz klar die bessere Wahl ist. Wer also sparen will, muss sich vorerst überlegen, wie viel er telefonieren will. Als Ausgangspunkt sollte man aber immer die Prepaid Karte nehmen, da sie für durchschnittlich lange bzw. durchschnittlich viele Telefonate, klar die günstigere Variante ist, vor allem weil die monatliche Grundgebühr entfällt. Wer allerdings häufiger zum Handy greift, wird beim Prepaid deutlich tiefer in die Tasche greifen müssen und sollte sich nach einem individuellen Vertrag umsehen, da dieser der ultimative Spartipp für Handynutzer sind, die beispielsweise viel telefonieren müssen. Hier findest du weitere Schnäppchen-News!

Wer nicht nur beim Telefonieren sondern auch beim Handy selbst sparen möchte, der muss sich nicht sofort das teuerste Modell kaufen. Mit einem gebrauchten Handy, welches meist noch in einem sehr gutem Zustand ist und noch lange hält, lässt sich prima telefonieren und schont dabei den Geldbeutel. Selbst neuere Handys lassen sich gebraucht günstig kaufen, so muss auch hier keiner auf Trends verzichten.

Bild: Robert Müller  / pixelio.de