lachendes Baby - modische BabykleidungIm Vergleich zur Mode für Erwachsene steht Babykleidung in Bezug auf das Design den Outfits von Müttern und Vätern um nichts nach. Längst nehmen sich internationale Designer dem Wunsch nach trendiger Bekleidung für die Kleinen an und versorgen modebewusste Eltern mit allem, was den kleinen Sprössling zum Trendsetter macht. Ob das süße Outfit für den Spaziergang oder das aufwendig bestickte Taufkleid, die Wonneproppen sehen in modischer Babykleidung einfach zum Anbeißen aus. Eltern mit geringem Budget kommen allerdings nicht so einfach in den Genuss dieses Angebots. Denn die Kosten für trendige Outfits sind im Vergleich zu Ware von der Stange beträchtlich höher. Wer dennoch nicht darauf verzichten will, findet beispielsweise neue und neuwertige Babykleidung online bei Quoka. Ein Portal für Kleinanzeigen, das sowohl mit dem Kauf als auch den Verkauf von Bekleidung und Accessoires die Garderobe der Kleinen günstig am neuesten Stand hält.

Mein Kleiner sieht besser aus – der Modewettbewerb boomt

Kaum haben die Kleinen das Licht der Welt erblickt, beginnt auch schon die Sache mit der Babymode. Meist ist es gerade das erste Kind, das mit Unmengen von Babykleidung versorgt wird. Nicht nur die Eltern selbst, sondern auch Freunde und Verwandte lassen es sich nicht nehmen, den einen oder anderen Strampler zu kaufen, ohne sich dabei über den tatsächlichen Bedarf Gedanken zu machen. Schnell ist die Kommode mit Anziehsachen überfüllt und so manches wertvolle Stück landet aus Platzmangel in der Altkleidersammlung. Ein Szenario, das nicht stattfinden müsste. Gebrauchte und zu klein gewordene Babykleidung online bei Quoka angeboten und schon lässt sich der Taufanzug oder die Erstausstattung zu barem Geld machen. Der angenehme Nebeneffekt: Mit dem Budgetzuwachs kann auf gleiche Weise gleich wieder größere Babykleidung angeschafft werden.

Qualität hat Vorrang

Welches Motiv auch hinter dem Kauf von trendiger und hochwertiger Babykleidung steckt, immer mehr Eltern legen Wert auf die hohe Qualität der Babysachen. Das Schlagwort Nachhaltigkeit setzt sich neuerdings besonders in der Bekleidung für die Kleinsten durch. Öko-Zertifikate für schadstofffreie, lang haltbare Materialien und für einen fairen Handel sind nur zwei der Beispiele, die bei Babykleidung für besondere Qualitätsmerkmale stehen. Eltern haben die Möglichkeit, diese zeitgemäße Entwicklung mit dem An- und Weiterverkauf von Babykleidung um einen weiteren Aspekt zu ergänzen. Mit dem längeren Gebrauch der Anziehsachen und dem Transportweg innerhalb überschaubarer Grenzen tragen Mütter und Väter einen wesentlichen Beitrag zur Nachhaltigkeit bei. Hochwertige Babykleidung online bei Quoka kaufen bringt also den Modewettbewerb bei Babykleidung einen Schritt weiter in Richtung Umweltschutz. Ein Gedanke, den unsere nachfolgenden Generationen bestimmt zu würdigen wissen.

Bild:© Nicole Effinger – Fotolia.com

Wer Kinder hat ist immer auf der Suche nach Angeboten und Schnäppchen. Besonders bei Säuglingen und mehreren Kindern hat Mama nicht immer die Zeit groß shoppen zu gehen. Kleine Kinder wachsen auch ziemlich schnell aus ihrer Kleidung raus und da muss man häufig auf den Preis achten. Doch auch die Qualität ist beim Kauf von Baby- und Kinderkleidung sehr wichtig. Denn schließlich müssen die Sachen Krabbeln, Toben, Fallen und andere Aktivitäten drinnen und draußen aushalten. Günstig muss nicht immer schlechte Qualität bedeuten. Viele Online Shops bieten auch qualitativ gute Markenkleidung für Babys und Kinder zu einem günstigen Preis an.

Wer auch in Sachen Kinderkleidung mit dem neusten Trend gehen will, sollte öfters in die Online Shops reinschauen und nach Schnäppchen Ausschau halten.

Hier findest du eine Liste mit Online Shops, wo du günstige Babykleidung kaufen kannst. Die Liste wird immer wieder erweitert.

Babyartikel

Baby Butt

Baby Markt

Babyoutlet24

Bon Prix

C&A

Ernstings Family

Hippe Kinder

H&M

JAKO-O

Limango

Limango-Outlet

Minikleidung

Otto

Takko

Vertbaudet

Yulaby

Und wer doch lieber in der Stadt shoppen will, für den bieten sich verkaufsoffene Sonntage an. Hier können auch berufstätige Mamis und Papis ihre Kids mal bei den Großeltern lassen und einfach einen schönen Tag ohne Kids verbringen. Oder die Kinder kommen einfach mit. Während Mama die Läden nach modischer Kleidung durchstöbert, passt Papa auf den Nachwuchs auf.